09 Mai 2024

Wilen bei Wollerau SZ: Zeugenaufruf nach versuchtem Entreissdiebstahl

Am Dienstagabend, 7. Mai 2024, lief eine 19-jährige Frau um 19 Uhr auf der Breitenstrasse in Wilen bei Wollerau. Kurz nach dem Bahnübergang versuchte ein unkannter Mann der jungen Frau die Handtasche zu entreissen. Weil dies misslang, entfernte sich der Täter in unbestimmte Richtung. Kurz danach hielt eine blonde Autolenkerin mit ihrem schwarzen PW an und erkundigte sich bei der Frau nach ihrem Wohlbefinden.

Weiterlesen

Altendorf SZ: E-Bike-Fahrer kollidiert mit Hund und verletzt sich bei Unfall erheblich

Am Donnerstagmorgen, 9. Mai 2024, kollidierte ein E-Bike-Fahrer um 10.20 Uhr auf der Etzelstrasse in Altendorf mit einem Hund, welcher die Strasse überquerte. Der 61-jährige Zweiradfahrer zog sich beim Sturz erhebliche Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Mann von der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Weiterlesen

Brunnen SZ: Berggänger (63) stürzt rund 20 Meter in die Tiefe

Am Donnerstagmittag, 9. Mai 2024, war ein 63-jähriger Mann mit zwei weiteren Personen im Gebiet Urmiberg oberhalb von Brunnen unterwegs. Beim Aufstieg vom Gottertli in Richtung Rigi Hochflue stürzte der Berggänger im Gebiet Spitz um 12.15 Uhr aus bisher unbekannten Gründen rund 20 Meter in die Tiefe und blieb mit unbestimmten Verletzungen liegen.

Weiterlesen

Wassen UR: Personen auf der Fahrbahn sorgen für Sperrung der Autobahn A2

Heute am 09. Mai 2024 gegen 11:30 Uhr, erhielt die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Uri die Meldung, dass sich Personen auf der Fahrbahn der Autobahn A2, auf der Reussbrücke, zwischen dem Rastplatz Dieden und der Ausfahrt Wassen, befänden. Innert kurzer Zeit waren mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Uri vor Ort.

Weiterlesen

Der grausame Mähtod: Jährlich sterben in der ganzen Schweiz rund 1500 Rehkitze

Jährlich sterben in der ganzen Schweiz viele Rehkitze infolge von Mäharbeiten. Die Jäger und einige Freiwillige aus Obwalden haben sich zum Ziel gesetzt, diese Zahl massiv zu minimieren. Dazu verwenden sie modernste Drohnen mit Wärmebildkameras. Durch diese Massnahme werden viele Rehkitze vor dem sicheren Tod gerettet.

Weiterlesen